Hilfe für den

"STERN DER HOFFNUNG"


Die Kieler Nachrichten berichteten am 3.11.2016:

Lütjenburger Jugend hilft in Rumänien - Waisenheim vor der Schließung

"Das Waisenheim trägt den Namen „Stern der Hoffnung“. Der könnte nun für immer versinken. Die Einrichtung im rumänischen Alba Iulia steht wegen finanzieller Probleme vor der Schließung. Die Evangelische Jugend in Lütjenburg mit Diakon Howard Bleck an der Spitze kämpft dagegen an."


Aktueller Stand Kinderheim

Stand Juli 2018

Bis zum heutigen Tag hat sich kein finanzkräftiger Käufer für das Kinderheim in Alba Iulia gefunden.

Somit lässt sich der geplante Umzug in die Berge nicht mehr umsetzen und die Kinderheimleitung musste eine Entscheidung fällen. Entweder das vorhandene Kinderheim zu sanieren bzw. winterfest zu machen, oder für (viel zu wenig) zu verkaufen und auf der Schuldenlast sitzen zu bleiben.

Um die unbewohnten Räume optimal nutzen zu können, entstand die Idee, einen Teil der Räumlichkeiten als Hostel umzubauen. So würde eine Einnahmequelle entstehen und die älteren Jugendlichen hätten einen Job (Zimmerservice, Frühstücksdienst, usw.).

Die Voraussetzung für diese Umsetzung ist jedoch eine Sanierung des Daches.

Ein Freund der Jugendgruppe und selbstständiger Handwerker aus Eutin hat sich bereit erklärt, diese Arbeiten im September gemeinsam mit uns zu übernehmen. Die Reise nach Rumänien ist für den 7. bis zum 14. September angesetzt.

 

 

Wir machen!

Und Ihr könnt es auch!

 

 

Dies ist ein Aufruf an alle Gewerbetreibenden, Arztpraxen oder an alle die, welche die Möglichkeiten haben, für die Monate September bis Ende Dezember 2018 eine Spendenkiste aufzustellen!

Wir sind auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten, um das Kinderheim ins Bewusstsein der Menschen zu bringen und dieses zu unterstützen!

Diese Spendenboxen aus Holz würden wir selber (je nach Bedarf und Größenwunsch) herstellen. Sehr, sehr gerne in großer Anzahl! Dazu jedoch benötigen wir die Zustimmung von Ihnen! Wir bitten Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Danke!

Wir sagen DANKE

an alle, die  auf unseren Spendenaufruf reagiert haben

und dazu beigetragen haben,

dass am 14.Dezember 2016

drei neue (Geschwister-)Kinder

im Kinderheim aufgenommen werden konnten.

Ohne Ihr Zutun, hätte dieses nicht geschehen können!

Ansagen an alle, die sich angesprochen fühlen und Interesse an der Jugendarbeit haben: Meldet Euch, auch Ihr könnt helfen Zukunft zu gestalten!

Wenn du auf der Suche nach Freizeit- oder Aktionsangeboten bist, dann schaue bitte weiter unter Aktionen und auch gleich links unter Aktuelle Angebote!