Herzlich Willkommen

auf der Homepage der evangelischen Jugend Lütjenburg.

Wir wünschen allen Unterstützern, allen Förderern und Interessierten

unserer Arbeit

ein glückliches, gesundes und erfülltes Jahr 2022!

Das steht als nächstes an:

Alle folgenden Termine stehen unter dem Vorbehalt, dass die Gesetze, Verordnungen und Vorschriften im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie die Durchführung zulassen.

Wir sind über die Situation der Pandemie und deren Auswirkungen für unsere Arbeit unendlich unglücklich!

Jedoch möchten wir alles möglich machen, was im Rahmen der Bestimmungen machbar ist!!!

Bitte bleiben Sie uns treu und unterstützen Sie uns, wo es möglich ist!

Herzlichen Dank! 

Unser Ford-bus ist tot...

...da waren wir unendlich traurig!

Er war uns ein Helfer bei jeder Altkleidersammlung, bei jedem Flohmarkt, den wir besucht haben, bei den Stadtfesten und Aktionen der evangelischen Jugend. Viele Male ermöglichte er uns eine Reise nach Rumänien, um das Kinderheim zu besuchen. Zahlreiche Jugendliche aus Lütjenburg konnten so die rumänischen Kinder kennen und lieben lernen.

Nur mit ihm konnten wir in den vergangenen Jahren so viel für das Kinderheim in Rumänien erreichen!

Er zog, trug und schleppte Tonnen von Gewicht an Hilfsgütern.

Er war immer zuverlässig, wenn wir den Zündschlüssel umdrehten. Doch nun bekamen wir die Nachricht, dass anstehende Reparaturkosten den Wert unseres geliebten Helfers übersteigen sollten :(

 

Der TÜV hat uns geschieden.

Doch unser Abschiedsschmerz wurde jedoch etwas gelindert. Das Autohaus Gehrmann Nissan, so Frank Hagedorn, unterstützt unsere Arbeit seit Jahren. Er fand uns einen neuen Helfer:

Sieht er nicht gut aus? - Weiß, schlank, hoch: Das ist er!

Dank der Webeagentur Inpunkto, also Stefan und Petra Gramkow, hat der Nissan NV 300 unser Logo an seinen Flügeln: "Evangelische Jugend Lütjenburg - für rumänische Kinder in Not" und das soll auch seine Bestimmung sein: Ein Helfer für viele Jahre um das Rumänienprojekt weiterhin möglich zu machen. Uns erkennt man nun also schon von Weitem.

 

Damit sagen wir allen Beteiligten herzlichen Dank!